Allgäuer Benefizlauf Kempten 2010


Beim 5. Allgäuer Benefizlauf zuginsten der Initiative Körperbehinderte Allgäu haben sich die Autoren sportlich betätigt - jedenfalls einer von beiden. Der Stiftungsvorsitzende Josef Mayr schreibt in einem Brief:

Guten Tag Herr Kobr, guten Tag Herr Klüpfel,
durch Ihre Präsenz und Ihr großes Engagement haben Sie entscheidend dazu beigetragen, dass der 5. Allgäuer Benefizlaufs zu Gunsten behinderter Menschen eine runde Sache war.

Der Wettergott hatte ein Einsehen und hielt die Regenschleusen bis zum Ende der Veranstaltung geschlossen. 1190 Sportler mit und ohne Behinderung gingen bei guten Bedingungen auf die Runden. Das waren 400 Teilnehmer mehr als im Vorjahr. Wir erhielten viele positive Rückmeldungen und Sie haben selbst die Super-Stimmung mitbekommen. Außerdem konnten wir rund 17.000 Euro an Spendeneinnahmen verbuchen.

Über diesen Erfolg freuen wir uns sehr und möchten Ihnen an dieser Stelle im Namen des Stiftungsrates, der Vorstandschaft und der Organisatoren der Veranstaltung ganz herzlich Danke sagen. Sie haben ganz entscheidend zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen.

Mit den Einahmen aus dieser Veranstaltung wird der Ausbau des Dr.-Peter-Landwehr-Hauses in Kempten unterstützt. Auch im Namen der zukünftigen Bewohner dieser neuen Hausgemeinschaft für Menschen mit Behinderung bedanken wir uns ganz herzlich bei Ihnen.